Qualifizierung für Alphabetisierung in Schulung und Beratung (Alpha Regional)

Das Projekt Alpha Regional hat das Thema arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung in die Fläche getragen und basierend auf den Ergebnissen aus dem vorangegangenen Förderschwerpunkt über mehrere Wege Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und Lehrende informiert und geschult. Insbesondere Kontaktpersonen aus dem betrieblichen Umfeld, aus kommunalen Beratungsstellen und aus Bildungsinstitutionen wurden in kurzen Informationsveranstaltungen und ganztägigen Workshops zum Thema "Erkennen, ansprechen, vermitteln und begleiten von funktionalen Analphabeten und Analphabetinnen" angesprochen.
Für Verwaltungspersonal in Volkshochschulen wurde die Fortbildung „Qualifizierte Erstberatung“ entwickelt. Alpha Regional unterstützte zudem bei der Einrichtung von Alphabetisierungskursen mit dem Workshop „Alphabetisierung anbieten“, in dem leitendes und planendes Personal der Volkshochschulen über Finanzierungsmöglichkeiten, Qualifikationen für Kursleitende, Teilnehmendengewinnung und passende Konzepte informiert wurde.

In mehreren Volkshochschulen in Bayern etablierte das Projekt offene Lernwerkstätten. Dieses Modell ist gerade in ländlichen Gebieten sinnvoll, in denen Kursangebote aufgrund geringer Teilnehmenden-Zahlen nicht ausreichend diversifiziert werden können oder wegen mangelnder Anonymität nicht angenommen werden. Die eng geknüpften Netzwerke in kleineren Gemeinden werden bei der Einrichtung solcher Lern- und Beratungsangebote genutzt, zum Beispiel in Kooperationen mit Banken, Büchereien, Vereinen oder Jobcentern.

Das Projekt hat vier kurze regionalspezifische Dokumentarfilme zu den Themen "Leben ohne Schrift", "Lernen auf dem Land", "Lernen am Arbeitsplatz" und "Grundbildung für Erwachsene - aber wie?" produziert, die bei den Veranstaltungen zur Sensibilisierung gezeigt wurden. Darüber hinaus wurden Pädagogen und Pädagoginnen an Berufsschulen und im Übergangsmanagement geschult. Um insbesondere in ländlichen Gegenden die aufsuchende Bildungsarbeit zu unterstützen, haben die Projektmitarbeitenden den "Alpha-Koffer" entwickelt, der sowohl technisches Equipment wie Laptop und Beamer, als auch didaktische Handreichungen und Unterrichtsmaterialien enthält. 
 


© BMBF 03/22/2017 10:44 - Alle Rechte vorbehalten.