Lernprozesse

Lernprozesse in Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener
Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes sind alle im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsvorhaben des BMBF-Förderschwerpunktes „Forschung und Entwicklung zur Alphabetisierung und Grundbildung“ entstanden. Gemeinsam ist den Beiträgen die Beschäftigung mit den Anforderungen an Lernprozesse in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit mit Erwachsenen.

Titelcover des Buches Lernprozesse in Alphabetisierung und Grundbildung ErwachsenerErwachsene lernen anders als Kinder. Daher gestalten sich auch Lernprozesse in der Alphabetisierung und Grundbildung anders als in einem rein schulischen Kontext. Der Prozess des Lesen- und Schreibenlernens bei Erwachsenen vollzieht sich in verschiedenen Phasen: Überprüfen der Voraussetzungen für das Lernen, Erfassen der verschiedenen Lernstände und das eigentliche Vermitteln von Lese- und Schreibkompetenz anhand verschiedener Lehr-, Lern- und Unterrichtsmethoden. Zusammengefasst werden diese Bereiche im Professionalitätsbegriff, in dem professionelles Handeln definiert und umgesetzt wird. Lernprozesse verlaufen nicht immer erfolgreich und es gibt zahlreiche Gründe, warum diese unterbrochen oder abgebrochen werden. In diesem Zusammenhang sind Lern- und Beteiligungsbarrieren von großer Bedeutung.


© BMBF 03/22/2017 10:44 - Alle Rechte vorbehalten.