Berufsbezogene Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch (Alphamar 2)

Am Beispiel von Migranten und Migrantinnen mit schwachen Deutschkenntnissen (unter A1) und geringen oder fehlenden Kenntnissen des lateinischen Alphabets hat das Projekt Alphamar 2 untersucht, wie berufsbezogene Elemente integrativ in die Alphabetisierungsarbeit aufgenommen werden können. Als Ergebnis liegen berufsbezogene Arbeitshefte zu verschiedenen Berufsfeldern vor, die als begleitendes Material in einem Alphabetisierungskurs eingesetzt werden können. Die Arbeitshefte enthalten Übungen und Aufgaben zum Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören rund um den jeweiligen Beruf. Die aus der Kursdurchführung gewonnenen Erfahrungen sind zudem in Fortbildungsveranstaltungen als auch in Handreichungen für Lehrende eingeflossen.

 


© BMBF 03/22/2017 10:44 - Alle Rechte vorbehalten.