Bedarfs- und kompetenzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung (Ich kann...)

Im Projekt „Ich kann…“ ist eine zertifizierte Grundbildungsmaßnahme entstanden, die an den Standorten Hamburg, Goslar, Halberstadt und Stuttgart durchgeführt wurde. Die stark individualisierte Maßnahme zu den Themen Deutsch, Rechnen, Medien, Fachtheorie und Fachpraxis in unterschiedlichen Berufsfeldern bereitet auf die Integration in den ersten Arbeitsmarkt vor und richtet sich somit vornehmlich an SGB II Empfänger/innen. Bestandteile des Angebots sind:
• Stärkung des Selbstwertgefühls
• Förderung der Eigenständigkeit
• Vermittlung von schriftsprachlichen Kompetenzen
• berufsorientierte Mediennutzung
• Vermittlung von mathematischen Grundkompetenzen
• Auseinandersetzung mit Themen aus Gesellschaft und Politik (z. B. Bundestagswahlen, Sozialstaat) Themen der Allgemeinbildung, wie z. B. Landeskunde.

Jobcenter, Institutionen und Unternehmen können die Maßnahme auch nach Projektende abrufen. Gleiches gilt für das im Projekt erarbeitete Weiterbildungskonzept für Lehrkräfte in Alphabetisierungsprojekten. Diese Weiterbildung steht über die zentrale Mitarbeiterfortbildung der DAA zur Verfügung und wird darüber hinaus dem Paritätischen und seinen Mitgliedsorganisationen sowie weiteren Partnern zur Verfügung gestellt.


© BMBF 03/22/2017 10:44 - Alle Rechte vorbehalten.