Grundbildung für berufliche Integration - Professionalisierung der Trainer und Trainerinnen und Dozenten und Dozentinnen in Beschäftigungsunternehmen und in der allgemeinen Weiterbildung (Grubin)

Das Projekt GRUBIN erarbeitet Konzepte zur besonderen Unterstützung der beruflichen Eingliederung von Menschen mit geringen Lese- und Schreibkenntnissen. Ziel ist es hierbei, die Integrationschancen der Teilnehmenden auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Das beim DVV entwickelte Modul „Beschäftigungsorientierte Lese- und Schreibförderung“ ist als Bestandteil von Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung (MAbE n. §45 SGB III) konzipiert worden und umfasst 100 Unterrichtseinheiten. Das Curriculum und die Materialien zur Erweiterung der Schreibkompetenz basieren auf einem orthografiesystematischen Rahmencurriculum. Die Orthografiesystematik unterstützt die Lernenden bei der systematischen Einübung sowohl der regelgeleiteten Bereiche als auch der Merkwortbereiche der deutschen Orthografie. Das Modul bietet ein Curriculum mit insgesamt 27 orthografischen Lernfeldern sowie passende Materialien zu ihrer Einübung und Vermittlung. Die Materialien im Bereich Schreiben umfassen:
• Aufgabenblätter: In diesen ist das Einüben des jeweiligen orthografischen Lernfeldes inhaltlich in 20 Handlungsfelder aus potenziellen Beschäftigungsfeldern eingebettet.
• Vertiefungseinheiten: Sie bieten zusätzlich zu den Aufgabenblättern zu jedem Lernfeld einen arbeitsplatzorientierten Wortschatz aus potenziellen Beschäftigungsfeldern der Teilnehmenden sowie einen abwechslungsreichen Methodenpool zur Verlängerung der Übungsphase.
• Lösungsblätter und didaktische Hinweise für Lehrkräfte.
Die Materialien zur Erweiterung der Lesekompetenz sind flexibel mit den Schreibmaterialien kombinierbar und beinhalten zwei Kategorien: alltagssprachliche sowie konzeptionell schriftsprachliche Texte beziehungsweise Textsorten. Zur Umsetzung des Moduls im Kontext von Maßnahmen zur aktiven Arbeitsförderung sind die örtlichen Jobcenter und Agenturen für Arbeit bedeutende Kooperationspartner. In Nordrhein-Westfalen gibt es bereits positive Signale. Die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit ist Mitglied im dortigen Netzwerk Alphabetisierung und Grundbildung.


An folgenden vier Modellstandorten wurde das Projekt GRUBIN unter Leitung des Deutschen Volkshochschul-Verbands und in Kooperation mit folgenden Partnern umgesetzt:

  • Bochum (VHS Bochum, bobeq GmbH - Bochumer Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH, AWO Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e. V., Landesverband der Volkshochschulen von NRW e. V.)
  • Fulda (VHS des Landkreises Fulda, Grümel gemeinnützige Gesellschaft für Ausbildung, Beschäftigung und Qualifizierung mbH, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband- Gesamtverband e. V., Hessischer Volkshochschulverband e. V.)
  • Itzehoe (VHS Itzehoe, BiBeKu Gesellschaft für Bildung Beruf Kultur mbH, Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e. V.)
  • Paderborn (VHS Paderborn, FAW gGmbH Akademie Paderborn, Landesverband der Volkshochschulen von NRW e. V.)

© BMBF 03/22/2017 10:44 - Alle Rechte vorbehalten.