Basisbildung für Arbeit, soziale Integration und Chancen (BASIC)

Die Volkshochschule Frankfurt hat mit dem Frankfurter Verband, dem größten Träger sozialer Einrichtungen in Frankfurt, das Lernangebot „Pflegedokumentation“ für Altenpflegehelfer und -helferinnen entwickelt. Der Kurs orientiert sich an den Themen Körperpflege, Ernährung und Mobilität. Für Beschäftigte im Stadtteilservice und im Recyclingzentrum sowie für Beschäftigte in der Gebäudereinigung sind ebenfalls diverse Qualifizierungsangebote wie „Schreiben am Arbeitsplatz“ in Kooperation mit dem Beschäftigungsträger Werkstatt Frankfurt erarbeitet worden. Mitarbeitende des Jobcenters Frankfurt am Main sind zudem zu „Alpha-Paten“ qualifiziert worden. Diese sind in verschiedenen Bereichen des Jobcenters tätig (wie Leistung, Eingang, Widerspruch) und sind persönliche Ansprechpersonen. Die Alpha-Paten unterstützen das professionelle Handeln von Kollegen und Kolleginnen. Sie tragen zu einem schnelleren und effizienteren Erkennen von Förderbedarfen der Kunden und Kundinnen bei. Eingliederungsprozesse werden verbessert und wenig wirksame Maßnahmekarrieren vermieden. Die Qualifizierung umfasst acht Fortbildungstage. In den ersten drei Modulen werden durch ausgewiesene Experten im Fachgebiet „Alphabetisierung und Grundbildung“ wesentliche Hintergrundinformationen vermittelt, etwa zu den Ursachen von funktionalem Analphabetismus, über die Lebenswelt der Betroffenen und zum Erkennen und Ansprechen von Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten. Zudem werden Situationen im Jobcenter identifiziert, die für funktionale Analphabeten und Analphabetinnen schwer zu bewältigen sind, wie der Umgang mit Hinweisschildern, Antragsformularen und Eingliederungsvereinbarungen. Als Lösungsvorschlag wird zum Beispiel die Wegweisung durch Farben und Leichte Sprache in den Formularen des Jobcenters genannt. Für folgende Funktionen wurden die neuen Alpha-Paten im Jobcenter qualifiziert:
• Ansprache: Sie beraten Kollegen und Kolleginnen zum Thema „funktionaler Analphabetismus“ und geben aktuelle Informationen weiter.
• Organisation interner Informations- und Sensibilisierungsangebote: Sie führen Informationsveranstaltungen und Beratung für Teams im Jobcenter Frankfurt durch.
• Unterstützung der Mitarbeitenden bei der Ersteinschätzung: Sie beraten zu konstruktiver Ansprache der Kundinnen und Kunden mit diesem Problemschwerpunkt.
• Übernahme von Gesprächen mit Betroffenen: Sie führen in besonderen Fällen Beratungsgespräche mit betroffenen Kundinnen und Kunden.

 


© BMBF 03/22/2017 10:44 - Alle Rechte vorbehalten.