Praxisreihe

7,5 Mio. erwerbsfähige Menschen in Deutschland können nicht hinreichend Lesen und Schreiben, 4,3 Mio. von ihnen sind nach eigenen Angaben erwerbstätig. Wie gelingt es, diesen Personenkreis für die Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit zu gewinnen und im Lernen zu unterstützen?

"Zur Nachahmung empfohlen: Grundbildung für den Arbeitsplatz"

Die erste Publikation  der Praxisreihe „Zur Nachahmung empfohlen“ ist unter dem Titel „Grundbildung für den Arbeitsplatz“ erschienen und präsentiert praxisorientierte Ergebnisse des BMBF-Förderschwerpunktes „Forschung und Entwicklung zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener“ für die Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit in Arbeits- und Berufswelt.

In 16 Beiträgen zu drei Themenschwerpunkten werden neben erfolgreichen Ansätzen für arbeitsplatzbezogene Grundbildung und hierfür geeignete Materialien auch Rahmenbedingungen für gelingende Kooperationen und die Rolle von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit vorgestellt.

Diese Ausgabe ist leider vergriffen. Eine Neuauflage ist nicht geplant.  

"Lernberatung und Unterricht - Berichte aus der Praxis"  

Ein zentrales Ergebnis der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im BMBF-Förderschwerpunkt „Forschung und Entwicklung zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener“ (2007 bis 2012)
ist die Erkenntnis, dass sich bei Erwachsenen sowohl der Schriftspracherwerb als auch die Schriftsprachförderung anders und komplexer gestalten als bei Kindern. Neben der Grundlagenforschung
zeigt sich dies insbesondere bei der Beobachtung, Analyse und Gestaltung des Unterrichtsgeschehens in Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen für Erwachsene. In der zweiten Praxisbroschüre
berichten Mitarbeitende des Förderschwerpunkts von ihren Erfahrungen und Broschürentitel Lernberatung und Unterricht schildern Lernsituationen aus dem Unterricht. Die Beiträge der Autoren und Autorinnen sind den Themenfeldern `Der
klassische Kurs/Unterricht`, `Dynamische Anpassung des Kurses/Unterrichts durch die Teilnehmenden`, `Diagnosekonzepte` und `Lernberatungskonzepte` zugeordnet.

Download


© BMBF 03/22/2017 10:44 - Alle Rechte vorbehalten.