Weiterbildung im Dialog

Abschluss der UN-Weltdekade zur Alphabetisierung (2003-2012)

27. - 28. November 2012,  Estrel-Hotel Berlin

Das Programm als PDF (Einladungsflyer) finden Sie hier.

 

27. November 2012

Ab 09:00 Uhr

Einlass und Anmeldung
10.00 Uhr - 10.30 Uhr Begrüßung sowie Auszeichnung der Gewinner/innen des Schreibwettbewerbs „Unterwegs“ des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung
Kornelia Haugg, Abteilungsleiterin im Bundesministerium für Bildung und Forschung
10.30 Uhr - 11.00 Uhr Fachvortrag 1
Die UN-Weltdekade zur Alphabetisierung – ein Rückblick auf Europa
Prof. Dr. Christoph Wulf, Deutsche UNESCO-Kommission
11.00 Uhr - 11.30 Uhr

Fachvortrag 2
Lernen am Arbeitsplatz – Angebote der pädagogischen Begleitung am Beispiel von Alphabetisierung und Grundbildung  

Prof. Dr. Josef Schrader, Universität Tübingen

11.30 Uhr - 12.30 Uhr Imbiss und Messe „Alphabetisierung/Grundbildung in Wirtschaft und Gesellschaft“
12.30 Uhr - 14.00 Uhr  Parallele Fachforen 1: Strategien zur Umsetzung

Fachforum I: Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung
Lernberatung für Geringqualifizierte – Chance zur Entwicklung lernförderlicher Arbeitsplätze?  

Rosemarie Klein, bbb Büro für berufliche Bildungsplanung

Betriebliche Weiterbildung für Geringqualifizierte in KMUs  

Helmut Klein, Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Fachforum II: Internationale Perspektiven
Developing and Sustaining Adult Literacies – Evidence from the Skills for Life Policy in England 2001-2013 (in englischer Sprache)

Prof. Dr. Mary Hamilton, Lancaster University

Literalitätsstrategien jenseits des angelsächsischen Modells – Kuba und Frankreich 
Prof. Dr. Anke Grotlüschen, Universität Hamburg

14.00 Uhr - 14.30 Uhr Pause
14.30 Uhr - 16.00 Uhr

Parallele Fachforen 2: Ansprechende Bildung

Fachforum III: Medien effektiv nutzen
Mit Medien zum Lesen und Schreiben motivieren  

Timm Helten, Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung
Digitale Medien für das Lernen in der Arbeitswelt – Impulse aus der Praxis Prof. Dr. Georg Spöttl, Universität Bremen

Fachforum IV: Vom Kontakt zum Lernen 
Health Literacy – Kompetenzen ausbauen und zum Lernen motivieren 

Kai Kolpatzik, AOK-Bundesverband
Ansprachestrategien im Kontext der Ökonomischen Grundbildung
Monika Tröster, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

16.00 Uhr - 17.00 Uhr Podiumsdiskussion: Die UN-Weltdekade zur Alphabetisierung
  • Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär, Deutsche UNESCO-Kommission
  • Ulrich Aengenvoort, Verbandsdirektor, Deutscher Volkshochschul-Verband
  • Peter Hubertus, Geschäftsführer, Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung
  • Dr. Simone C. Ehmig, Leiterin Institut für Lese- und Medienforschung, Stiftung Lesen
  • Rudolf Hahn, Leitung, Volkshochschule Trier
ab 19:00 Uhr  Abendessen und Abendprogramm mit Oleg Bordo/Piano und Catrin Grothe/Saxophon, Gesang (Infos zu den Musikern)

 

28. November 2012

09:00 - 09.30 Fachvortrag 3
Habitus, soziale Praxis und die Teilhabe an Weiterbildung – Teilnahmebarrieren und Konsequenzen für die Bildungspraxis
Prof. Dr. Helmut Bremer, Universität Duisburg Essen
09:30 Uhr - 11:00 Uhr

Parallele Fachforen 3: Qualität als Standard

Fachforum V: Kompetenzentwicklung am Arbeitsplatz
Weiterbildung transparent fördern – das Instrument DQR
Prof. Dr. Sandra Bohlinger, Universität Osnabrück

Berufliche und betriebliche Weiterbildung optimieren
Alfred Töpper, QBB – Qualitätsgesellschaft Bildung und Beratung

Fachforum VI: Professionell unterrichten
Ein roter Faden, der nicht einschnürt: das Rahmencurriculum für Grundbildungskurse
PD Dr. Angela Rustemeyer, Deutscher Volkshochschul-Verband
Basisqualifizierung – ein Beitrag zur Schaffung einer gemeinsamen professionellen Grundlage für die Alphabetisierung/Grundbildung Erwachsener

weitere Informationen
Hella Krusche, Bayerischer Volkshochschulverband

11.00 Uhr - 12.30 Uhr Imbiss und Messe „Alphabetisierung/Grundbildung in Wirtschaft und Gesellschaft“
12.30 Uhr- 13.30 Uhr

Podiumsdiskussion: Ausblick

  • Kornelia Haugg, Abteilungsleiterin Berufliche Bildung; Lebenslanges Lernen, Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Ulrich Dr. Ulrich Raiser, Leiter des AK „Weiterbildung“, Kultusministerkonferenz
  • Ralph Sonnenschein, Referatsleiter u.a. für Bildung, Deutscher Städte- und Gemeindebund
  • Dr. Barbara Dorn, Abteilungsleiterin Bildung | Berufliche Bildung, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände /li>
  • Matthias Anbuhl, Abteilungsleiter Bildungspolitik und Bildungsarbeit, Deutscher Gewerkschaftsbund
13:45 Uhr  Veranstaltungsende

Moderation: Armin Himmelrath

 

 


© BMBF 03/22/2017 10:44 - Alle Rechte vorbehalten.